Heiligenstädterstr. 31/
Bogen 217, 1190 Wien

Di. - Sa. ab 19h
So., Mo. laut Veranstaltungskalender

Donnerstag, 11.09.2014


"Sunset" - CD Release Party

Beginn: 21:00 | Eintritt: 10€

Der Wiener Szene-Musiker Michael Pobisch, der vor allem durch seine Band SolidTube (ORF – Die Große Chance) bekannt wurde, ist auf Solopfaden unterwegs. Am 11.9. feiert er im Wiener LOCAL den Release seiner genialen Blues CD “Sunset” mit vielen Freunden und Spezialgästen wie u.a. Mandana und Ulli Bäer.

facebook Veranstaltung

Mittwoch, 17.09.2014


CHRIS JAGGER’S Acoustic Roots / TILL BENNEWITZ & Band

Beginn: 20:00 | Eintritt: 17,10€ auf oeticket.com

Chris Jagger geht musikalisch etwas andere Wege als sein einigermaßen bekannter Bruder. Oder besser gesagt geht er zurück zu den Wurzeln der beiden namhaften Herren. Blues, Bluegrass und Country sind der Stoff, aus dem die Eigenkompositionen gemacht sind.

TILL BENNEWITZ ist einer der vielversprechendsten jungen Musiker aus Deutschland. Die eingängigen Songs, die gesetzte Stimme und das beeindruckende Auftreten zeigen, dass es abseits von Castingformaten handgemachte, erdige und packende Künstler gibt. Zu den Bandenmitgliedern auf der Herbsttour 2014 zählen u.a. Christian Becker und Jakob Tschulik aus Österreich, die in unseren breiten neben eigenen Projekten (Christian Becker & Band) mit Andy Baum und anderen zusammenarbeiten.

Ein musikalisch abwechslungsreicher und spannender Abend steht also bevor. Wer weiß, zu welchen gemeinsamen Momenten es auf der Bühne kommt wenn 2 derartig beherzte Acts aufeinandertreffen.

www.chrisjaggeronline.com
facebook.com/Till-Bennewitz-Official
facebook Veranstaltung

Donnerstag, 18.09.2014


HUMUS

Beginn: 21:00 | Eintritt: AK: 13€, Vorreservierung 10€ (über office@prefect.at)

Die 3. CD der Kärntner Band HUMUS trägt den Titel „Hinhör`n“. Mit dieser Bezeichnung entspricht die Band exakt ihrem Credo, Musik und Texte zu produzieren, die der ständig wachsenden Zuhörerschaft genau das gibt, was sie sich von Humus erhofft: Nämlich nicht oberflächlich zu berieseln oder brachiale Schunkel- und Schenkelklopfer-Stimmung zu verbreiten sondern auf subtilere Weise Inhalte zu vermitteln, die aus dem Leben gegriffen sind. Dazu kommt die Spezialität von 3 verschiedenen Lead-Sängern, die garantiert für Abwechslung sorgt. Die gefinkelten Chor-Passagen und die unverwechselbare „Saiten-Stimmung“ kennt man ja schon von der letzten CD „Nur 5 Minuten“. Hier wird diese Spur sorgfältig weitergezogen. Texte und Musik sind fein verpackt in Balladen oder melodiösen und nachvollziehbaren Lebensgeschichten. Man kann förmlich spüren, dass alle Instrumente – von der Maultrommel über diverse Gitarren und andere Saiteninstrumente bis hin zum Waschbrett – echt gespielt sind und künstliche oder synthetische Einflüsse verbannt bleiben. Echte Musik sprießt aus fruchtbarem Boden – Humus eben! Gespielt und vermittelt von echten Musikern. Das kann man übrigens auch bei jedem Livekonzert hören!

www.humus.mobi
facebook Veranstaltung

Freitag, 19.09.2014


Shanta Noir

Beginn: 21:00 | Eintritt: AK: 15€

Die Musik von Shanta Noir ist gleichermaßen von der Vielfalt traditioneller Kulturen inspiriert, wie von den Stilen der Electronic Charts.

Fette Beats verschmelzen mit den erdigen Riffs afrikanischer Trommeln. Klangräume aus dem Soundlab schmiegen sich an den Puls des Didgeridoos. Ein explosives Saxofonsolo antwortet auf einen rauen indianischen Gesang und gleich darauf schmeichelt eine Bambusflöte dem ambienten Chant indischer Frauen.

Shanta Noir ist nie um den kreativen Brückenschlag verlegen und entzieht sich der Unterkühltheit anderer Electronic Genres, indem er die kraftvolle Performance der Musiker in den Vordergrund rückt. Die Musik ist leidenschaftlich multikulturell, verführt die Seele zum Dialog und hinterlässt keinen Zweifel, wie ernst ihr die Tanzlust der Community ist.

Aktuelles Album: Shanta Noir Connected (2009)

Otto Trapp: Bass, Didgeridoo, Sounddesign, Voc.
Hein Wolfsbauer: Tenor- Sopransaxophon, Flöten, Percussion, Voc.
Gerhard Kero: Percussion, Voc.

www.shantanoir.com

Montag, 22.09.2014


THE FALLEN STARS (USA), BEN RIDDLE (AUSTRALIEN) & Special guests
AMERICANA FEST WIEN farewell concert + party

Beginn: 21:00 | Eintritt: mit Festivalpass € 5,- Abendkassa: € 15,- (ohne Pass)

1. AMERICANA Fest Wien farewell concert...
2 Abende nach Ende des Festivals (WUK vom 18.-20. September) gibt´s noch einmal die grossartigen FALLEN STARS - mit einem längeren Programm als beim Fest ! - + special guests, + ein Set d. australischen Songwriters BEN RIDDLE (auch beim Fest dabei) + die eine oder andere Überraschung. so richtig Abschied feiern vom Festival - alles ist möglich.

www.thefallenstars.com
www.americanafestwien.blogspot.com

Mittwoch, 24.09.2014


JULE - "Querdenker" CD Präsentation

Beginn: 21:00 | Eintritt: FREI!

Dass der Austropop keineswegs tot ist, beweist uns der Tullner Querdenker Jule. Mit seiner Band “The Hellriders” bringt Jule erfrischende und neue Klänge in die Welt der österreichischen Dialektmusik. Was als Coverband begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu eigenständiger, erdiger & österreichischer Musik, die absolut sympathisch und authentisch vorgetragen wird und die Zuhörer immer mit einem zufriedenen Lächeln hinterlässt.

Dass der junge Mann noch lange nicht genug hat, zeigt er uns ab 26.9., wenn sein Album „Querdenker“ (Nomen est Omen) in jedem gut sortierten Fachhandel steht und er zeigt, dass seine Sommersingle „Z’ruck zu dir“ nur eines seiner vielen, vielen großartigen Lieder war. Wer sich von der CD alleine noch nicht überzeugen lässt, der wird die Chance bekommen Jule auf einer kleinen Österreich Tour zu bewundern. Und diese wird mit einer exklusiven LIVE CD Präsentation im Wiener LOCAL am 24.9. gestartet. Kleiner Tipp, für alle, die es nicht mehr erwarten können – die CDs werden mit dabei sein und EXKLUSIV nach dem Konzert schon 2 Tage vor dem offiziellen Veröffentlichungsdatum an die ersten Fans verkauft...

facebook Veranstaltung

Donnerstag, 25.09.2014


CODEX [shakespearience]

Beginn: 21:00 | Eintritt: 12€

Immer wenn es Herbst wird, verspüren die fünf Jungs von CODEX [shakespearience] den Drang,
bei einem locker-lässig performten Gig musikalisch ihren Willy rauszuholen und ihn anständig rocken zu lassen, um solchermaßen dem Meister aller Theaterschreiberlinge zu huldigen.

Ein „Best of William Shakespeare“ verpackt in mitreißende Songs serviert von Mick Glantschnig (dr, voc), Nick Harras (git, voc), Alex Heilig (b), Martin Mader (key, voc) und Michi Schuberth (voc) und ihren Gästen:
Andy Baum, Claudia Marold, Elsa Schwaiger und an der Gitarre Michi Buchbinder!

Freitag, 26.09.2014




The Fiery Rosebuds | STRANZINGER | C J METAL MAMMA & GANG

Beginn: 21:00 | Eintritt: AK: 13€, Vorreservierung 10€ (über office@prefect.at)

The Fiery Rosebuds

sind ein musikalisches Duo aus Wien, das sein Publikum mit handgemachter Musik und poetischen Texten in einzigartige Gefühlswelten entführt. Rosenscharfe Romantik aus den Schützengräben des Lebens.

Barbara Fallmann (voc., guit. & violin)
Eugen Maria Schulak (voc. & guit.)

Stranzinger

Reinhard Stranzinger, der Ausnahme-Gitarrist, der schon bei Hubert von Goisern, SUPERMAX, DRAHDIWABERL und seit 4 Jahren bei der EAV seine Strat schwingt, gibt wieder einmal ein heftiges Rock-Lebenszeichen der Sonderklasse im “Local“: „Mia san ned aus Zucker“ stellt der oberösterreichische Rock’n’Roll Rebell fest. Die saftig-satt daher rockende Titelnummer des aktuellen STRANZINGER Albums unterstreicht die Glaubwürdigkeit dieser Aussage: „Mia san ned aus Zucker, mia san ned aus Papier… - mia san mia!“. Dazu wird die Gitarre gewürgt, als gäbe es kein Morgen („Sechs Saiten und fünf Finger, des is‘ Harmonie !“) und die unverkennbare Rock-Röhre des Meisters klingt ausdrucksvoller und mächtiger denn je.

C J Metal Mamma & Gang

Es hat damit begonnen, daß Cee Jay wieder, gemeinsam mit anderen waschechten Rockern, einige Lieblingsnummern diverser Hard’ n’ Heavy Bands live spielen wollte, welche bei Konzerten eher selten zu hören sind. Also wurden Gleichgesinnte gesucht und rasch gefunden. Die Formation gibt eingängige Songs von MOTÖRHEAD, JUDAS PRIEST, SAXON, ALICE COOPER, BLACK SABBATH, TWISTED SISTER, ANNIHILATOR, etc. zum Besten. Mit von der Partie sind: C J “Metal Mamma“ Price - Rhythmus Gitarre Ronny „Haar-Mephisto“ Platzer - Gesang Mani „el Capitano“ Strasser - Lead Gitarre Christoph Navratil - Bass Jean-Luc Johanni - Schlagzeug Ein fetziges Konzert-Erlebnis für alle jene, die wieder einmal so richtig headbangen und abrocken wollen !

Dienstag, 30.09.2014


MAGDALENA PIATTI

Beginn: 21:00

CD PRÄSENTATION LIVE - MAGDALENA PIATTI & BAND Soulmates (Lindo-Records, 2012)

„Weniger elegisch als Tori Amos und nicht so karg wie Suzanne Vega“, schrieb das österreichische Musikmagazin skug 2011 über Magdalena Piattis Debüt-CD „Broken Wings“. Jetzt legt die Sängerin nach und präsentiert mit „Soulmates“ ihr zweites Album. „Jedes Lied darauf habe ich für einen soulmate, einen Seelenverwandten, geschrieben“, sagt Piatti. Seelenverwandte sind Menschen, zu denen die Singer-Songwriterin eine Verbindung spürt – wie zu alten Bekannten, die man von früher kennt und plötzlich wieder trifft. Einige dieser Begegnungen sind auf Reisen passiert, unterwegs in Südamerika. Dort hat Piatti inzwischen auch schon live gespielt. So verwundert es nicht, dass das Album auch ein Lied in spanischer Sprache enthält, „Nieve“: „Ein Teil von mir hat eine starke Verbindung mit Südamerika, deshalb habe ich mir gedacht, dass dieses Lied auf die neue CD muss.“
Seit der Debüt-CD hat die sensible Sängerin ihre Band umstrukturiert: War „Broken Wings“ durch verträumte Streicher geprägt, so agieren nun Christian Paul (Git.) und Rafael Kraus (drums) und sorgen für einen klaren Pop-Sound: „Die Band war bei den Aufnahmen zu ‚Soulmates‘ mit Gitarre, Schlagzeug, Bass und Klavier besetzt. Im Vergleich zum ersten Album sind die Lieder jetzt viel poppiger.“
Magdalena Piattis musikalische Reise, die 2003 mit ersten Auftritten begonnen hat, geht weiter. Gute Fahrt!

www.magdalenapiatti.com

Donnerstag, 09.10.2014


DANIEL ROMANO & BAND (CANADA)

Beginn: 21:00 | Eintritt: Vorverkauf/Festivalpass: €20,- Vorverkauf/Jugendinfo: €25,-: Abendkassa: €29,-

Countrymusik 2014 auf allerhöchstem Niveau - wenn einer der legitime Nachfolger von GRAM PARSONS ist, dann Mr. Romano (man nimmt ja gern Vergleiche her.....). allertraurigste Songs, Countrymusik im Sinne von GRAM PARSONS´ Cosmic American Music, höchst erfolgreich daheim in Canada und den USA - und erstmals im Herbst auf Europa-Tour !

das aktuelle Album stilecht "Come cry with me" betitelt, Country-Fan zu sein + dieses Konzert versäumen ? GEHT NICHT !!!

www.danielromanomusic.com
facebook Veranstaltung

Freitag, 24.10.2014


meidling3

Beginn: 20:30 | Eintritt: freiwilliger Musikbeitrag: € 9.-

meidling3 … Austropo vom Feinsten!!!
Seit November 2008 bespielen meidling3 (Thomas Hahn (lead vocal & percussion), Chris Cermak (keyboard & vocal), Michi Cermak (guitar & vocal) und Harald Mandler (guitar & bass)) die Bühnen in Wien und Umgebung mit ihrer eigenen Interpretation der großen Austropop-Hits im Unplugged-Stil mit 3-stimmigen Arrangements.
Diesmal gibt´s im „local“ meidling3 zum 2.Mal „mit großem Besteck“ mit Thomas Penkler an den Drums!
Man darf sich also auf einen Abend freuen von A wie „Ausgeliefert“ bis Z wie „Zwickt´s mi“, in neuen Arrangements und in der 3-stimmigen Interpretation von meidling3 … !!!

www.meidling3.at

Samstag, 25.10.2014


JFBB

Beginn: 21:00 | Eintritt: 8€

„Crafted Rock Music since 2004“ - seit dem letzten Millennium tourt die österreichische Rockband JFBB mit ihrer eigenständigen und vor allem handgemachten Rockmucke wie ein sonorer und gut geölter V8-Motor durch die Lande. Bei JFBB ist alles echt…von den Gebrauchsspuren auf ihren Instrumenten bis hin zu den Zerrsounds ihrer Röhrenverstärker.. alles gespielt aus tiefster Überzeugung …weil sie nicht anders können…das würde die Einstellung dieser 4 Musiker aus Leidenschaft, zusammen in der gleichen Besetzung seit den Gründungstagen der Band nicht zulassen. Das dreckige Element des Rock, Blues und Funk gepaart mit der Aggressivität und Spielfreude von so manchem Rockhelden der 90er Jahre – Einflüsse die wohl alle ihr Scherflein beigetragen haben zum Sound von JFBB. Die logische Weiterentwicklung ihres Weges führt JFBB beim Recording für ihren 5 Longplayer in 2014/2015 wieder zurück in die eigenen 4 Wände wo alles begann…um in gewohnter Umgebung und vor allem live das neue Material einzuspielen und jenes Feeling einzufangen wofür JFBB steht.. „Because on stage is – what JFBB calls home !“ . Mit dem Local verbindet JFBB seit Jahren eine besondere Beziehung, ein Grund mehr um sich das 10-jährige Live-Jubiläum von JFBB dort keinesfalls entgehen zu lassen…

www.jfbb.at
facebook Veranstaltung

Mittwoch, 05.11.2014


A tribute to Motown

Beginn: 21:00 | Eintritt: AK: 12€, VVK: 10€ unter doris.komm.und.sing@gmail.com

Doris Riegler (Vocal),
Antonis Vounelakos (Guitar),
George Maggioris (Bass),
Alexandar Petkov (Drums),
Maria-Magdalena Hristova (Background-Vocal),
Jörg Figl (Percussion)

Die Band "Six of Soul" mit Doris Riegler als Leadsängerin, ist eine einzigartige Komibination aus erstklassigen Musikern mit unterschiedlichen kulturellen Background (Österreich, Bulgarien, Griechenland), die es verstehen, eine temperamentvoll-explosive musikalische Einheit zu bilden und auf die Bühne zu bringen. Mit Doris Riegler als Leadvoice, die Ihr Publikum vom ersten Ton an verzaubert wird "A tribute to Mowtown" zu einem unvergesslichen Erlebnis.

facebook.com/DorisRiegler.sixofsoul